TaF Glonntal 2000: erstes Punktspiel seit dem 6.11.2010 verloren.

Viele Bälle wurden vom Gegner knapp unter oder über die Latte geschossen.

Nun ist unsere Wahnsinns-Serie gerissen…  Wir waren seit elf Monaten in sämtlichen Punktspielen ungeschlagen und mussten gestern eine Niederlage (4:1) gegen die Jungs aus München Obermenzing verkraften. In dieser KK-Vorrunde hatten wir bisher ein Torverhältnis von 14:1 mit 12 Punkte aus 4 Spielen.

Das Spiel fand auf dem für uns sehr ungewohnten, glitschigen Kunstrasen und extrem engen und kleinen Spielfeld in München statt. Leider war der Gegner auf diesem Terrain besser daheim und wir fanden nicht in unser sonst so erfolgreiches Pass- und Kombinationsspiel. Irgendwie schien uns auch der absolute Siegeswillen abhanden gekommen zu sein.

Wir freuen uns auf das Rückspiel gegen die Jungs vom SV Waldeck-Obermenzing aus München auf unserem Rasen in Hebertshausen. Da kommt die Revanche – versprochen! Am kommenden Samstag geht es übrigens gegen den TSV Schwabhausen – der besagte Gegner vom 4.11.2010.

Mein Ex-Trainer Ernst schreibt im Spielbericht:  „…In der letzten Saison gab es ebenfalls am 5. Spieltag die erste Saisonniederlage, nach zuvor 4 Siegen. Vielleich ein gutes Omen? – der Rest der Geschichte ist bekannt…“

Die Bilder vom Spiel sind hier zu betrachten.